LandschaftPlus - der Blog

Bilderbuchwetter zum INTERESS-I-Auftakt in der Container-City

Avatar of Redakteur: Marco Giardino Redakteur: Marco Giardino - 18. March 2019 - Aktuelles, Lehre

von Friederike Well

Bei frühlingshaften Temperaturen fand Ende Februar die zweitägige Auftaktveranstaltung für das Verbundprojekt INTERESS-I in Stuttgart statt. Das Projekt befasst sich mit der Entwicklung und Erprobung von Strategien zur Stärkung und integrierten Planung blau-grüner Infrastrukturen am Beispiel der Städte Stuttgart und Frankfurt. Am zweiten Tag versammelten sich die Kooperationspartner des Projektes sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Architektur, Stadtplanung, Freiraumplanung, Siedlungswasserbau und der IBA2027 in der Container-City im Kulturschutzgebiet Wagenhalle.

Dort wird im nächsten Jahr ein Impulsprojekt realisiert. Dabei handelt es sich um eine kompakte Umsetzungsmaßnahme, die beispielhaft zeigt, wie blau-grüne Infrastruktur innovativ in die Stadt integriert werden kann. Unterstützt vom Kunstverein Wagenhalle, der ARGE Tunnel Bad Cannstatt und dem Urban Gardening Projekt Stadtacker wird in einem experimentierfreudigen Umfeld ein offenes Versuchslabor entstehen.

Die Realisierung des Impulsprojektes in unmittelbarer Nähe zum neu entstehenden Rosensteinviertel bietet die Chance für einen Wissens-und Technologietransfer in das größte Stuttgarter Stadtentwicklungsgebiet. Die Professur Green Technologies in Landscape Architecture leitet und koordiniert die Planung, den Bau und den Betrieb des Impulsprojekts.

Weitere Informationen auf der Website der Professur: https://www.ar.tum.de/gtla/forschung/interess-i/

Foto: Friederike Well

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare